V-Hair Perücke Maßanfertigung

Echthaar oder doch lieber Kunsthaar? Jeder der, aufgrund diverser Ursachen, die Entscheidung trifft, eine Perücke oder ein Haarteil zu tragen, muss sich mit dieser Frage auseinandersetzen. Beides hat seine Vor- und Nachteile in der Handhabung und beides ist je nach den persönlichen Vorstellungen und Ansprüchen entsprechend kostenintensiv.
In meinem Beitrag Echthaar vs. Kunsthaar – Perückenvergleich werden beide Varianten anhand verschiedener Perückenmodelle beschrieben.  Beratungsgespräch

Durch meine Teilnahme an dem Fotoprojekt „12 Gesichter! 12 Geschichten“, bin ich mit Aderans Germany, dem größten Perückenhersteller Deutschlands in Berührung gekommen. Herr von Lovenberg (Leiter Vertrieb und Marketing) las den Artikel zu meinem Perückenvergleich. Bei einem so großen Perückenhersteller lag es natürlich nicht fern, dass die eine oder andere von mir bewertete Perücke von Aderans stammt.
Ich erhielt von Aderans die Anfrage eine maßangefertigte Kunsthaarperücke zu testen, die mit einer neu entwickelten Kunsthaarfaser, den Perückenmarkt revolutionieren soll. Das V – Hair.
Ich wäre verrückt, hätte ich das Angebot abgelehnt – Eine Maßanfertigung! Mein kleiner Glatzentraum geht in Erfüllung. Der bisherige Grund gegen eine Maßanfertigung war zu einem sehr gewichtigen Teil der Preis. Eine Maßanfertigung einer Echthaarperücke kann unter Umständen bei 4.500 € liegen. Zum anderen trage ich privat kaum noch Perücke, was mich immer wieder fragen lies, ob es sich wirklich lohnt so viel Geld für einen Gegenstand auszugeben, den ich eventuell kaum noch tragen werde und der zudem nur eine begrenzte Zeit hält.
Die Maßanfertigung einer Kunsthaarperücke ist nicht ganz so kostenintensiv wie die einer Echthaarperücke, aber auch hier wäre alternativ durchaus ein gebrauchter Kleinwagen drin gewesen.

Der Preis der in diesem Beitrag getesteten V-Hair Perücke liegt bei ca. 3.000 €.
Ich rate jedem der sich für eine Maßanfertigung entscheidet, alles mit der entsprechenden Sorgfalt zu bedenken. Montur, Haarfaser, Haarfarbe, Haarlänge und Haarschnitt sollten sehr gut bedacht werden. Denn für den Preis sollte die Perücke so perfekt wie möglich den eigenen Wünschen und Vorstellungen entsprechen. Sie ziert bei sehr guter Pflege den Kopf die nächsten zwei bis drei Jahre.Beratungsgespräch

Beratung

Die Maßanfertigung einer Perücke beginnt, bei einem seriösen und guten Perückenhersteller, mit einem persönlichen Beratungsgespräch.
Da die Fotos für „12 Gesichter! 12 Geschichten!“ in Köln geschossen wurden, hatte ich das Glück auch gleich dort im Aderans Hair Center eine professionelle Beratung bzgl. meiner Perücke zu erhalten. Damit die Beraterinnen sich ein erstes Bild von meinen Haarvorstellungen machen konnten und eine ungefähre Idee davon bekamen, wohin die Perückenreise gehen soll, habe ich ihnen vorab Bilder von mir noch mit Haaren gesendet.

Das saß ich nun im Herzen Kölns in einem großen, modern-minimalistisch eingerichteten Beratungsraum. Die Kölner Innenstadt rotierte unter uns und zwei liebreizende junge Frauen haben eine gefühlte Ewigkeit meine Fragen zu Montur, Farbe und Schnitt beantwortet. Ich fühlte mich wie die Prinzessin auf der Erbse.
Im Anschluss wurde unser Besprochenes auch gleich in die Praxis umgesetzt. Ein Abdruck meines Kopfes wurde erstellt. verschiedene MonturabdrückeDies dient zum einen für die maßgenaue Herstellung der Montur, zum anderen wird auf diesem Abdruck durch die zwei Spezialistinnen detailliert eingezeichnet, welches Haar, in welcher Länge und Farbe, wo später auf die Montur geknüpft werden soll.

Montur und erste Anprobe

Für den Monturabdruck wird Kunststoff, eingespannt in einer klodeckelähnlichen Fassung, in einem Wasserbad erwärmt, über den Kopf gezogen, anschließend abgekühlt und wieder herausgeschnitten. Sieht komisch aus! Ist es auch!
Der Vorgang ist nicht mit Schmerzen verbunden, nur mit einem Wärmegefühl auf dem Kopf. Abgelöst wird der Abdruck durch das Einschneiden mit einer Schere. Dazu gehört dann noch ein bisschen rütteln und ziehen am Kopf, ein paar ironische Sprüche und viel Gelächter – zu abstrakt ist die Situation.

 

Zum Abschluss der ganzen Prozedur stand ein weiß transparenter Abdruck meines Kopfes auf dem Tisch.
Bis zur fertigen Perücke in meiner Hand, dauerte es noch zwei weitere Termine und insgesamt vier Monate.
Die Folgetermine fanden in einem Camaflex Haarstudio, welches zu Aderans gehört, in meiner Heimat Berlin statt.
Der zweite Termin ca. vier Wochen nach meinem Besuch im Aderans Hair Center in Köln, diente als Zwischenabnahme, zur Anprobe der fertigen Montur und Begutachtung der mitgeschickten Haarproben in entsprechender Farbe und Länge. So erhielt ich die Möglichkeit, wenn nötig nochmal Änderungswünsche anzugeben. Zudem wurde geschaut, ob die Montur auch wirklich gut sitzt und nirgends kratzt.

Montur

Fertige Perücke

Zum letzten Termin, nach vier Monaten, hielt ich die fertige Perücke in meinen Händen. Vor dem Termin wurde sie von meiner Zweithaarspezialistin im Camaflex Zweithaarstudio für mich vorbehandelt und vorbereitet. Ich brauchte sie nur noch aufzusetzen, damit sie nach meinen Vorstellungen eingeschnitten werden konnte.
Für den letzten Termin ist ein bisschen mehr Zeit einzuplanen, da der Einschnitt sehr sorgfältig durchgeführt wird. Es darf  kein Haar zu viel weggeschnitten werden.
Ich erhielt noch ein paar Pflegetipps und Produkte speziell für die V-Hair Perücke und verließ das Studio mit neuen Haaren.

V-Hair Perücke Einschnitt

Erste Erfahrungswerte

Nach 8 Wochen Tragezeit lassen sich erste  Aussagen und Erfahrungen zu der Perücke machen.
Zurzeit trage ich die Perücke fast jeden Tag. Ich habe sie in der Regel acht bis zehn Stunden auf meinem Kopf.  Alle vier bis fünf Tage wasche ich die Perücke, wobei der Hersteller alle zwei Tage empfiehlt.

Montur

Die Montur ist eine full-lace und sie sitzt vom ersten Tag an perfekt auf meinem Kopf. Zusätzlich verhindern leichte Silikoneinsätze an der Stirn, auf Kotelettenhöhe und im Nacken weitestgehend ein Verrutschen der Perücke. Die Montur verursacht so gut wie kein Jucken oder Kratzen. Sie drückt an keiner Stelle. Ich habe keinerlei Schürfwunden durch das Tragen. Keine meiner Perückenvorgänger sitzt so gut.

V-Hair

Das V-Hair ist vom Verhalten ähnlich der Haarfaser einer Sentoo Premium Plus Kunsthaarperücke, über die ich schon einen Bericht verfasst habe. Der Unterschied zu anderen Kunsthaarfasern liegt in der noch besseren Imitation des Echthaares.  Die V-Hair Faser besitzt eine künstliche Schuppenschicht, ähnlich dem menschlichen Haar. Durch die Schuppenschicht ist die Faser in der Lage Feuchtigkeit aufzunehmen. Im nassen Zustand wirkt die Perücke, im Vergleich zu anderen Kunsthaarperücken natürlich. Es ist so gut wie kein Unterschied zu echtem Haar erkennbar.
Das V-Hair ist hitzebeständig bis 140 Grad und kann wie die Sentoo Premium Plus oder Echthaar mit Hilfe eines Föhns oder eines Lockenstabes beliebig gestylt werden.  Locken halten und hängen sich nicht aus. Die Verwendung eines Glätteisen sollte beim V-Hair vermieden werden, da es die Haarfaser beschädigen kann.
Nach der Haarwäsche muss die Perücke im Gegensatz zu Echthaar nicht zwingend gestylt werden. Wird sie nicht verändert, behält sie nach dem Trocknen einfach die ursprüngliche Frisur bei.

Styling V-Hair
Ein weiterer Pluspunkt ist ihre Farbbeständigkeit. Im Gegensatz zu Echthaarperücken muss sich nicht nachgefärbt werden. Färbt jemand seine Perücken gerne, liegt hier jedoch ein Nachteil. Denn das Kunsthaar kann nicht eingefärbt werden.
Die Haltbarkeit einer V-Hair Perücke liegt laut Hersteller bei ca. zwei Jahren. Zum Vergleich, eine andere Kunsthaarperücke hat eine Haltbarkeitsdauer von ca. sechs bis acht Monaten. Echthaarperücken halten ungefähr ein Jahr.
Bei sehr guter Pflege ist eine V-Hair Perücke, wie andere Perücken auch, weitaus länger haltbar.
Die Haare sind so auf die Montur geknüpft, dass die Perücke am Oberkopf nicht zu voluminös wirkt. Auch sind die einzelnen Haarsträhnen nicht stufig auf die Montur geknüpft (dies war mir sehr wichtig und ist bei einer Perücke auf Maß möglich, da alles nach meinen Vorstellungen angefertigt wird). Die Haare haben alle eine Länge. Eine weitere Besonderheit ist die leichte Scheitelumlegung. Herkömmliche Perücken haben einen relativ statischen Scheitel. Soll dieser variieren, ist dies nur schwer möglich und stellt einen komplizierteren Prozess dar. Das V-Hair allerdings lässt sich am Haaransatz je nach Lust und Laune umlegen. Es werden keinerlei Spangen zum Festecken der Haare benötigt.


Tatsächlich hat sich für mich nur ein wirklicher Nachteil an der Perücke herausgestellt.
Die V-Hair Faser ist sehr schwer und das Haar in der Masse sehr dick in der Griffigkeit. Das liegt tatsächlich an der Schwere der einzelnen Faser. Diese ist Schwerer, als die Haarfaser einer normalen Kunsthaarperücke. Zudem habe ich keine Stufen knüpfen lassen, wodurch die Haare in der Länge nicht ausdünnen und dadurch leichter im Tragen wären. Werden die Haare offen getragen, fällt die unnatürliche Fülle an Haaren in der Länge gar nicht auf. Werden die Haare jedoch zu einem Zopf gebunden oder geflochten, schlägt die Perücke der Eiskönigin Elsa in Sachen Haarfrisur bei weitem den Rang ab.

Fazit

Die Faser überzeugt in ihrer natürlichen Erscheinung – keine Spur mehr von klassischer Kunsthaaroptik.
Im Vergleich zu den gängigen Kunsthaarperücken auf dem Markt, ist diese Faser zu Recht die Luxuskopfbedeckung unter ihnen. Sie steht auch dem Echthaar in kaum einem Punkt mehr nach.
Aufgrund des Preises würde ich bei einer Maßanfertigung eher zu einer V-Hair Faser tendieren als zu echtem Haar. Die Tragedauer hat mich überzeugt und ihre Unkompliziertheit bzgl. des Stylens nach dem Waschen. Eine Echthaar Perücke verhält sich eben wie echtes Haar. Sie muss nach jedem waschen gestylt werden. Das Haar bricht schneller und Spliss bildet sich. Die Perücke muss schneller erneuert werden.
Nichts desto trotz ist Echthaar einfach Echthaar. Würde Echthaar als Rohstoff dem Markt in Hülle und Fülle zur Verfügung stehen und gäbe es preislich keine Unterschiede, ich würde immer Echthaar nehmen.

V-Hair bei natürlichem Licht

Schreibe einen Kommentar

dreizehn − eins =