Microblading der Augenbrauen bei Alopecia

Mina Mansoor

Mein Wunsch nach Augenbrauen

Manchmal fühle ich mich wie Schneewittchen. Stetig auf der Flucht und am Ende habe ich mich doch von der bösen Königin verleiten lassen und in den vergifteten Apfel gebissen. Zur Strafe falle ich nicht in einen todesähnlichen Schlaf, jedoch in der Realität angekommen, verliere ich alle meine Haare. Nicht Einmal, sondern schon zum zweiten Mal. Nur kann mich nicht die Fürsorge der sieben Zwerge und die Liebe eines Prinzen retten. Meine Haare bleiben vergiftet. So sehr ich es mir auch wünsche. Ich muss mich damit abfinden, dass die böse Königin, in welcher Form auch immer sie bei mir in Erscheinung trat, für immer ihre Spuren sichtbar hinterlassen hat.

Natürlich ist mein Leben weiterhin, wie im Sinne des Märchens, gefüllt von Fürsorge, Liebe und Unterstützung. Immer wieder treffe ich auf Menschen, die „Ja“ zu meiner Glatze sagen, mich supporten und mir enorm viel Kraft schenken. Manchmal treffe ich auch auf Menschen, die mir mein tägliches alopeciagebeuteltes Gefühlschaos, durch ihre Hilfe erleichtern wollen.

Mina Mansoor ist so jemand.  Sie ist eine Expertin für Permanent Make-up, im Speziellen für das Microblading der Augenbrauen.

Microblading bei Alopecia

Was ist Microblading

Bei diesem speziellen Verfahren werden mit Hilfe feiner aneinandergereihter Nadeln, sog. Blades, Farbpigmente unter die Haut geritzt. Diese moderne Variante des Permanent Make-up erfolgt manuell und nicht mit einer Pigmentiermaschine. Dank dem vorherrschenden Beautywahnsinn zu mehr Fülle und Form der Augenbrauen, wird seit Jahren vermehrt auf das Microblading gesetzt. Es ist im Gegensatz zu einer Maschine viel präziser und lässt das einzelne Härchen viel natürlicher wirken.

Microblading der Augenbrauen bei Alopecia

Ich bin an Mina Mansoor mit dem Wunsch neuer Augenbrauen herangetreten. Durch den kreisrunden Haarausfall habe ich meine Brauen wieder komplett verloren. Monatelang stand ich wieder jeden Morgen vor dem Spiegel und zeichnete mir mit einem Stift, einer Panade oder einem Puder Augenbrauen nach. Schön sah anders aus, von der Zeit, die dafür jeden Morgen flöten geht, mal ganz abgesehen.

Microblading bei Alopecia

Mina war sofort Feuer und Flamme für mein Anliegen. Für sie ist es eine Selbstverständlichkeit mir zu helfen. Ich bin nicht ihre erste Kundin ohne Augenbrauen. Mina hat schon so mancher Frau mit Alopecia, durch ihre Arbeit, das alltägliche Leben ein Stück weit erleichtert und normalisiert.

Drei Sitzungen später, die gefüllt waren mit Nadeln, Schmerz, brauner Farbe, viel genügsamen Austausch über das unergründliche Leben, unsere Kinder und Hunde, die Liebe und einigen Anekdoten über die böse Königen „Alopecia“, stand ich vor ihrem Spiegel mit komplett neuen Augenbrauen. Sie hat es geschafft aus dem Nichts heraus meinem Gesicht wieder Kontur zu verleihen. Das ist nicht einfach Permanent Make-up. Das ist Kunst.

Augenbrauen 2 Wochen nach der Behandlung

Wie sinnvoll ist Microblading bei Alopecia

Jedes einzelne Härchen wurde sehr fein eingeritzt. Zusätzlich hat Mina auch mit einer Pigmentiersmaschine gearbeitet, um den Härchen Volumen zu geben. Das Verfahren nennt sich Microshading und schattiert die Augenbrauen, wodurch sie noch natürlicher wirken.

Ein sehr gut gearbeitetes Microblading ist einfach nur ein Segen. Ohne Augenbrauen zu Leben ist für mich anstrengender als ohne Kopfhaare zu leben. Dem Gesicht fehlt etwas, es wirkt krank. Teilweise hatte ich das Gefühl, dass ich ausdruckslos wirkte. Ich war gezwungen mir jeden morgen Augenbrauen anzuzeichnen, die nach der Hälfte des Tages wieder halb verschwunden waren oder auf der Wange meiner Tochter oder meines Pullovers klebten. Immer war ich bedacht mir nicht ins Gesicht zu fassen, damit nichts verschmiert. Das alles ist Passé. 

Microblading und Microshading

Wie teuer ist Microblading

Bei einem Spezialisten für Microblading liegt der Preis in der Regel zwischen 400 und 600€. Ein bis zwei Nachbehandlungen sind mit inbegriffen. Das Microblading hält jedoch nicht für immer und verblasst, je nach Hauttyp, nach geraumer Zeit. Somit sollten die Augenbrauen in Abständen wieder aufgefrischt werden, was aber preislich nicht ganz so ein Loch in den Geldbeutel reist.

Für an Alopecia oder an Krebs Erkrankte gibt es auch die Möglichkeit des „Pay with a Smile“. Einige Microbladingexperten bieten im Rahmen dieses Projektes regelmäßig kostenlose Behandlungen an.

2 Kommentare

  1. Liebe Maria,
    ich hatte mir vor Jahren aus den selben Gründen die Augenbrauen mit Permanent Make up machen lassen. Der Kostenpunkt war etwa der gleiche, die Anzahl der Sitzungen auch, aber nach 4 Monaten war nicht mehr viel davon zu sehen. Die Kosmetikerin war darüber auch entsetzt und hat noch einmal kostenlos nachgestochen. Aber nach ein paar Wochen ist dies auch wieder verblasst und hatte auch noch ein Rot-Ton, so dass ich davon wieder Abstand genommen habe.
    Ich wünsche Dir, daß Du damit jetzt mehr Erfolg und lange Freude hast.
    Liebe Grüße Petra

    1. Liebe Petra, danke für deine lieben Worte. Es ist natürlich schade, dass diese Variante des Permanent Makeup bei dir nicht funktioniert hat. Ich hoffe du hast eine gute Alternative gefunden. Liebe Grüße Maria

Schreibe einen Kommentar

fünfzehn − 3 =