Goldene Milch – alternative Therapie bei kreisrundem Haarausfall

goldene Milch

Ist die goldene Milch wirklich eine alternative Therapiemöglichkeit bei kreisrundem Haarausfall?

Seit geraumer Zeit wimmelt es in den sozialen Netzwerken von überzeugten Anhängern der goldenen Milch. Sie wird als das Wundermittel, gegen verschiedene Erkrankungen und für ein besseres Körpergefühl, angepriesen. Auch bei kreisrundem Haarausfall könnte sie die Rettung für den Einen oder Anderen darstellen.

Woraus besteht die goldene Milch?

Die Basis der goldenen Milch bildet das Kurkumapulver. Die gelbe Farbe des Kurkuma gibt der Milch ihren Namen. Als zweiter Hauptbestandteil wird Gerstengraspulver verarbeitet. Dem Kurkuma wird eine starke entzündungshemmende Wirkung zugesprochen. Entzündungen, die im Körper brodeln,  sind oftmals die Ursache für viele Erkrankungen und Beschwerden. Das Gerstengras wiederum ist für die Zellerneuerung des Körpers von Bedeutung. Es ist ein Superfood. Das grüne Pulver ist voll mit Nährstoffen wie Eisen, antioxidativen Enzymen und Chlorophyll. Zusätzlich ist Gerstengras sehr ballaststoffreich. Diese beiden Pulver werden mit Milch zu einem Getränk angerührt. 

Goldene Milch Zutaten

Mittlerweile gibt es sehr viele verschiedene Rezepte zur goldenen Milch zu finden. Häufig wird der Milch zusätzlich Pfeffer untergerührt. Das Kurkuma kann mit dem im Pfeffer enthaltenen Piperin besser wirken. Auch diverse Fette werden gerne mit verwendet. Ein paar Tropfen verschiedener Nussöle oder anderer Pflanzenöle erhöhen die Aufnahme des Kurkuma im Körper. Auch Hagebuttenpulver und Ashwagandhapulver finden sich nicht selten in den Rezepten wieder. Die Hagebutte enthält sehr viel Vitamin C. Das Ashwagandha wirkt stressreduzierend und bringt den Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht. Zusätzlich gibt es dem Körper wieder Energie. Ingwer ist ein Muss in vielen Rezepten.

In der Regel wird die goldene Milch mit Kuhmilch kalt oder warm angerührt. Pflanzenmilch, Wasser oder Saftvariationen stellen eine gute Alternative zur Milch dar. Die Dosierung der verschiedenen Zutaten ist von den jeweiligen Geschmacksvorlieben abhängig.

Mein persönliches Goldene Milch – Rezept

Die verschiedenen Pulver sollten qualitativ hochwertig sein und sind sowohl in gut ausgestatteten Apotheken aber auch über entsprechende online Anbieter erhältlich. Eine Möglichkeit der Onlinebestellung ist die Shop Apotheke. Über sie sind alle pflanzlichen Pulver käuflich.

Du benötigst für die Milch:

  • 2 TL Kurkumapulver
  • 1 1/2 TL Gerstengraspulver
  • 1 TL Hagebuttenpulver
  • 1 kleine Prise Pfeffer
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 250ml Hafermilch

Der Geschmack der goldenen Milch ist sehr gewöhnungsbedürftig. Von einem kulinarischen Hochgenuss ist die Milch weit entfernt. Sie wird in der Regel leicht erhitzt getrunken. Ich persönlich mag sie nur eisgekühlt. Daher steht sie angerührt nochmal für 5 bis 10 Minuten im Gefrierfach unseres Kühlschrankes bevor ich mich dazu durchringen kann sie zu trinken.

Wem der gelbe Trunk geschmacklich überhaupt nicht zusagt, der kann das Kurkuma und das Gerstengras auch in Form von Kapseln zu sich nehmen.

Kurkuma

Anwendung als Therapie bei kreisrundem Haarausfall

Eine Fülle an positiven Erfahrungsberichten in den verschiedenen sozialen Medien sprechen eindeutig für die Anwendung der goldenen Milch bei kreisrundem Haarausfall. Es gibt keine Garantie dafür, dass der Milchmix zu 100% hilft. Die Ursachen für Alopecia und ihre vielen verschiedene Formen sind dafür einfach zu vielseitig und unergründlich. Die Zutaten der goldenen Milch sind ein Naturprodukt und nebenbei eine sehr gesunde Therapievariante. Der kreisrunde Haarausfall, kann durch die Einnahme von Kurkuma und Gerstengras vielleicht nicht geheilt werden, jedoch können sie unter Umständen die Beschwerden lindern und zu einem verbesserten Wohlbefinden beitragen.

Mein Erfahrungsbericht mit der goldenen Milch

Die goldene Milch wird eindeutig nicht mein Lieblingsgetränk. Sie ist trinkbar, aber jeden Morgen eine Überwindung für mich. Ich habe, vor 7 Monaten beginnend, wieder alle meine Kopfhaare und ein Großteil meiner Körperbehaarung verloren. Vor 6 Monaten begann ich mit der morgendlichen Routine. Mir sind bis dato keine Haare wieder gewachsen. Auch mein Haarausfall war leider nicht aufzuhalten. Trotzdem würde ich jedem empfehlen die goldene Milch auszuprobieren. Auch wenn die Haare erstmal nicht sichtbar wachsen, geht es mir durch den Kurkuma-Gerstengrasmix besser. Mein Körper fühlt sich viel energetischer und ausgeglichener an als vorher. Das Anrühren der Milch werde ich lediglich durch die Einnahme von Kurkuma- und Gerstengraskapseln ersetzen. 

Schreibe einen Kommentar

5 + 2 =