WIG’D OUT the Movie – Der Alopecia Film

WIG'D OUT the movie

“Olivia is … [ someone who defines beauty in a way you don’t fit.]”, ist eine der zentralen Aussagen des Films “WIG’D OUT”.

Worum geht es?WIG'D OUT-Der Alopecia Film

Ein Film mit sehr viel Liebe und Aussagekraft zu den alltäglichen Problemen eines Teenagers gedreht. Die Besonderheit an diesem Film ist die Hauptdarstellerin Olivia. Sie hat keine Haare mehr. Alopecia ist ihre Diagnose seit sie ungefähr 2 Jahre alt ist. Nun ist sie ein Teenager und durchlebt eine Zeit, die mit vielen Widersprüchen und der Findung zu sich selbst und ihrer besonderen Schönheit einhergeht.

Olivia ist gezwungen sich mit den Erwartungen ihrer Mutter auseinanderzusetzen, die eine ehemalige Schönheitskönigin ist, eine Friseursalon betreibt und sehr auf ihre äußerliche Erscheinung achtet. Das genaue Gegenteil zu Olivia, denn sie lebt sehr frei mit ihrer Glatze, läuft nicht gerne auf High Heels, schminkt sich kaum und ist eine leidenschaftliche Skateboarderin. Den Wunsch der Mutter nach mehr Gemeinsamkeiten folgend, lässt sich Olivia überreden an einem Schönheitswettbewerb teilzunehmen und geht auf die Bedingungen der Mutter ein, dafür zu lernen wie sich eine Schönheitskönigin verhält und, um der Norm zu entsprechen, eine Perücke zu tragen.

Trotz allen Herausforderungen, denen sich Olivia durch die Teilnahme an dem Wettbewerb gestellt sieht, schafft sie es sich nicht für die Anderen zu verbiegen, kein Geheimnis aus ihrer Erkrankung zu machen und sich zu ihrer einzigartigen Schönheit klar zu positionieren.

Was den Film noch sehenswerter macht ist die Geschichte hinter dem Film. Olivia ist keine fiktive Figur. Sie ist mittlerweile eine junge amerikanische Frau, die in Amerika viel Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Alopecia leistet. Die Idee zu diesem Film hatte ihre Mutter Sandy, um anderen Betroffenen Familien auf diese Art zu helfen und sie unterstützen zu können.

Wo ist der Film erhältlich?

Der Film ist ausschließlich über ihre Internetseite und in englischer Sprache erhältlich.

Egal ob für den privaten Gebrauch oder zur Öffentlichkeitsarbeit. Der Film stellt eine tolle Möglichkeit dar um sich mit den Themen Alopecia und Selbstfindung auseinanderzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

vierzehn + zwei =